Aktuelles

„ Wer die Musik bestellt, muss zahlen“ – BGH V ZR 254/17

Auch wenn Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten am Gemeinschaftseigentum ohnehin hätten vorgenommen werden müssen, steht dem Wohnungseigentümer, der sie eigenmächtig oder irrig – etwa in der Annahme, er habe sie auf eigene Kosten vorzunehmen – durchführen lässt, kein Ersatzanspruch zu. Was war geschehen? Ein häufiges Problem in…

Weiterlesen

Vortrag „Wasserdichte Arbeitsverträge“ am 17.09.2019 in Bonn

Am 17.09.2019 veranstaltet das Netzwerk mittelstand-koeln-bonn.de von 8:30 – 10:00 Uhr in Bonn ein Netzwerkfrühstück mit den Rechtsanwälten Dr. Klassen + Partner GbR. Unser Partner Rechtsanwalt Johannes Klassen wird  zum Thema „Wasserdichte Arbeitsverträge“ vortragen und Geschäftsführer und Personalverantwortliche informieren, wie sie bei der Gestaltung von…

Weiterlesen

Neues zu § 574 BGB – „Nix genaues weiß man nicht“

Eigenbedarfskündigung und Sozialklausel – BGH (Urteile vom 22.05.2019, VIII ZR 180/18 und VIII ZR 167/17) zieht Linien für die von den Gerichten vorzunehmende Abwägung im Rahmen dieses Spannungsfeldes. Was war geschehen?Ein Klassiker in der anwaltlichen Praxis: In einem Fall hatte ein Familienvater einer über 80…

Weiterlesen

Keine Verbandsklagebefugnis eines Verbrauchervereins bei Tätigkeit auch im wirtschaftlichen Interesse

Nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 03.04.2019 (Az. 8 C 4.18) ist einem Verbraucherverein die Eintragung in die Liste qualifizierter Einrichtungen verwehrt, wenn er die Verbraucheraufklärung und -beratung nicht allein im Interesse der Verbraucher, sondern auch im wirtschaftlichen Interesse des Vereins oder eines Dritten erbringt….

Weiterlesen